wir_ueber_uns

„Ohne DICH geht es nicht“

 

AWO Landessammlung von 22. bis 28. September 2014

 

„Ohne DICH geht es nicht“ so lautet das Motto der  Herbstlandessammlung der Arbeiterwohlfahrt. Vom 22. September bis einschließlich 28. September 2014 bittet die AWO um Unterstützung ihrer vielfältigen Aktivitäten.

Zusammen schaffen wir Mitmenschlichkeit. Für Kinder. Für Familien. Für Senioren. Für Migranten. Für Menschen mit Behinderung. Wir setzen uns für eine gerechte, solidarische und offene Gesellschaft ein. „Auch in einem Sozialstaat wie Bayern ist für viele Menschen unsere Hilfe unverzichtbar. Damit ist es beispielsweise möglich, Projekte ins Leben zu rufen oder aber am Leben zu halten, die von der öffentlichen Hand nicht ausreichend gefördert werden. Mit ihrer Großzügigkeit ermöglichen die Bürgerinnen und Bürger des Freistaats außerdem unbürokratische Hilfe für in Not geratene Bürger“, erklären der Landesvorsitzende der Arbeiterwohlfahrt in Bayern, Thomas Beyer, und der Vorsitzende der AWO Straubing, MdL a. D. Reinhold Perlak.

 

Nahezu alle Lebensbereiche, angefangen von den Kindertagesstätten bis zu Pflegeeinrichtungen für unsere älteren Mitmenschen, deckt die AWO mit ihrem Angebot für die Bürgerinnen und Bürger in Stadt und Landkreis ab.

Rund 400 Kinder und Jugendliche werden von der AWO Straubing in den Einrichtungen unserer Kindertagesstätten betreut. Dabei ist die AWO Straubing nicht nur Träger von zwei Kinderhorten, eines Kindergartens mit Kinderkrippe, eines Hauses für Kinder mit Krippen und Kindergarten, sondern unterstützt als Kooperationspartner Schulen in Stadt und Landkreis bei der Mittags- und Ganztagesbetreuung.

In der Abteilung „Berufliche Hilfen“ werden sozial benachteiligte Jugendliche und Erwachsene beruflich integriert und haben durch die Unterstützung der AWO die Möglichkeit (wieder) am Berufsleben teilzunehmen. In diesem Rahmen bietet die AWO auch preisgünstige handwerkliche Dienstleistungen in den Bereichen Metall und Bau an.

In den Jugendwohngruppen sowie im betreuten Außenwohnen der AWO Straubing werden Jugendliche, die nicht mehr zuhause leben können oder wollen, durch erfahrene Fachkräfte unterstützt und betreut. Dabei kümmern wir uns explizit um minderjährige Flüchtlinge aus Krisengebieten, die in unseren Wohngruppen gesellschaftlich und beruflich integriert werden.

Seit über 30 Jahren ist die AWO Sozialstation mit erfahrenen und engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der ambulanten Pflegeversorgung für Bürgerinnen und Bürger der Stadt und des Landkreises tätig. Zahlreiche Seniorinnen und Senioren werden mit Essen auf Rädern durch die AWO versorgt.

Professionelle Demenzbetreuung, die Beratung von pflegenden Angehörigen sowie Haushaltshilfen runden die Dienstleistungen der Sozialstation ab.

Im Wohnpflegeheim für Menschen mit Behinderungen haben insgesamt 23 Bewohnerinnen und Bewohner Platz gefunden.

Reiseveranstaltungen und Tagesfahrten sind ein beliebter Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens in Stadt und Landkreis, ebenso wie die Tanz-, Spiele- und Informationsnachmittage für die Generation 60 Plus.


Für diese vielfältigen Aufgaben bittet die AWO Straubing um Ihre Unterstützung: „Ohne Ihre tatkräftige Mithilfe und Ihr Engagement für eine sozialere Welt könnten wir diese Herausforderungen nicht bestehen. Wir bitten deshalb um Ihre Spende – in dem Sinne des Mottos unserer Landessammlung: Ohne DICH geht es nicht.“

[nbsp

Leider werden auch die ehrenamtlichen Sammler in Stadt und Landkreis immer weniger. Wenn wir Sie nicht persönlich antreffen, können Sie der AWO gerne eine Spende zukommen lassen: Spendenkonto bei der Sparkasse Niederbayern-Mitte, BIC: BYLADEM1SRG, IBAN: DE86 7425 0000 0000 0039 54


Für Ihre Unterstützung der Arbeiterwohlfahrt in Stadt und Landkreis sagen wir schon heute herzlichen Dank.

 

AWO STRAUBING - IHRE ARBEITERWOHLFAHRT
Die AWO in Straubing wurde 1945 als rein ehrenamtlicher Verband gegründet und hat sich seit Anfang der achtziger Jahre zu einem mittelständischen sozialen Dienstleistungsunternehmen entwickelt. Im Jahr 2005 wurde der operative Geschäftsbereich der AWO Straubing als gemeinnützige GmbH aus dem AWO Kreisverband Straubing-Bogen e.V. ausgegliedert. Seit 2009 ist sie der AWO M group angegliedert. Die AWO Soziale Dienste GmbH Straubing ist in zahlreichen sozialen Dienstleistungssegmenten in der Stadt Straubing und im Landkreis Straubing-Bogen tätig und unterhält ein breit gefächertes Einrichtungsnetz in den Bereichen Senioren- und Behindertenhilfe, beruflicher Hilfen, Kindertagesstätten und Ganztagesbetreuungen, ambulanter Erziehungshilfen sowie im Bereich Reisen und Erholungen.  
Dabei gewährleisten wir hohe fachliche Kompetenz durch engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, bieten professionelle Unterstützung und Begleitung bei der Bewältigung persönlicher Probleme unserer Klientel, die sich stets an deren Lebenssituation orientiert und sie aktiv mit einbezieht, fördern die vielseitigen Eigenpotenziale der uns anvertrauten Menschen und garantieren Verlässlichkeit, Transparenz, hohe fachliche Standards und einen wirtschaftlichen Umgang mit den uns zur Verfügung gestellten Ressourcen.  
Mit dem Anspruch bestmögliche Qualität zu gewährleisten, ist die AWO Straubing ein wichtiger Faktor im sozialen Leben der Region Straubing-Bogen und ständig bemüht, diese Rolle auch im sozialpolitischen Sinn zu erfüllen.  
Die AWO hat einen föderalistischen Aufbau, d.h. es gibt Ortsvereine, Kreis- und Bezirksverbände sowie Landesverbände und einen Bundesverband. Die Dienstleistungen der AWO kommen grundsätzlich allen Bevölkerungskreisen zugute.  
Die traditionellen Werte der Arbeiterwohlfahrt sind dabei fester Bestandteil der Ausrichtung unserer Leistungserbringung, so dass wir mit „Kompetenz und Menschlichkeit“ unsere vielfältigen sozialen Aufgaben realisieren.  
Überzeugen Sie sich von der pädagogischen und sozialen Arbeit der AWO Straubing!  

Reinhold Perlak
Vorsitzender, MdL a.D.

Tel.: 09421 8614731
Fax: 09421 8614732
buero@reinhold-perlak.de

Klaus Hoffmann
Geschäftsführer

Tel.: 09421 9979-0
Fax: 09421 9979-79
hoffmann@awo-straubing.de

Jürgen Salzhuber
Geschäftsführer

Tel.: 089 45 832-0
Fax: 089 45 832-200
juergen.salzhuber@awo-muenchen.de


Hans Kopp
Prokurist

Tel.: 089 45 832-0
Fax: 089 45 832-200
hans.kopp@awo-muenchen.de

 

tl_files/bausteine_awo/gfx/content_gfx/mgroup_logo.png