Angebot

Eine vertrauensvolle und längerfristige Zusammenarbeit steht bei #JAC im Vordergrund. Bei der Häufigkeit und Dauer der Kontakte wird Rücksicht auf die Bedürfnisse der jungen Menschen genommen.
Von den Teilnehmenden zu erreichende Ziele oder feste Endpunkte der Zusammenarbeit sind nicht vorgegeben. Die Vereinbarung der Ziele erfolgt in individueller Absprache. Im Laufe der Teilnahme können Anpassungen und Entwicklungen der Vereinbarung erfolgen.

Hilfe für junge Menschen bei der Gestaltung der eigenen Zukunft:
Individuelle aufsuchende Arbeit vor Ort
Aufsuchende Arbeit in Form von externen Sprechzeiten an zentralen Orten mit dem Beratungsbus #JAC-Mobil
Aktionen nach Interessen der Teilnehmer
Online-Präsenz in sozialen Medien zur Kommunikation
Jugendtreff #JAC-Point

#JAC ist ein rechtskreisübergreifendes niedrigschwelliges Projekt. Die Teilnahme kann daher über verschiedenste Stellen angebahnt werden:
Schule (JaS; Berufseinstiegsbegleitung)
Offene Jugendarbeit
Direkte Ansprache
Eltern
Kontaktanbahnung durch die Projektpartner der Jugendberufsagentur (Jobcenter, Agentur für Arbeit oder Amt für Kinder, Jugend und Familie)

Die Teilnahme ist in jedem Fall freiwillig. Auch bei bereits bestehender Unterstützung durch andere Maßnahmen ist eine Teilnahme an #JAC möglich.

Hauptziele:
Stabilisierung bei persönlichen Problemen, Entschärfung von Problemlagen
Stärkung des Selbstbewusstseins und Motivationsaufbau
Anstoßen und Begleiten von Entwicklungsprozessen, Kompetenzaufbau
Förderung der Selbststeuerungsfähigkeiten
Heranführen an grundlegende Anforderungen von Arbeit und Ausbildung
Erarbeitung von beruflichen Perspektiven
Heranführung an Sozialleistungssysteme und Unterstützungsangebote
Stabilisierung von Übergängen in neue Prozesse (Übergangsmanagement)

Zielgruppe

#JAC ist ein Angebot für sozial benachteiligte junge Menschen bis 25 Jahre, die
von anderen Hilfsangeboten bisher nicht erreicht wurden oder dies nicht wollten
arbeitslos sind und in Maßnahmen von Jobcenter oder Arbeitsagentur gescheitert sind
auf Grund ihrer prekären Lebenssituation eine intensive sozialpädagogische Betreuung brauchen
schwer erreichbar sind und daher eine niederschwellige, aufsuchende Sozialarbeit benötigen
aus den Sozialleistungssystemen zu fallen drohen oder bereits gefallen sind

#JAC ist ein Angebot nach §16h SGB II. Alleinstellungsmerkmale des Angebotes sind die niedrigschwellige Ausrichtung und die Möglichkeit, ohne formale Zuweisung teilnehmen zu können.

 

Kontakt

 

AWO Soziale Dienste GmbH
Osserstraße 15
94315 Straubing

6603 Biedermann Katrin

Katrin Biedermann
Sozialpäd. Betreuung
Tel. 09421 7829-33
Mobil 0151 40212121
Fax 09421 7829-29
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 6611 Studer Roman

Roman Studer
Sozialpäd. Betreuung
Tel. 09421 7829-33
Mobil 0160 91870428
Fax 09421 7929-29
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  

Öffnungszeiten
Mo - Do 7:00 - 16:00 Uhr
Fr 7:00 - 14:00 Uhr


Im Auftrag der Jugendberufsagentur Straubing-Bogen.

Unsere Partner


Jobcenter Straubing

  

 Stadt Straubing

Landkreis SR BOG