• mutter_vater_kind01

Neue Kraft für den Alltag

Kuren für Mütter sowie Mutter- bzw. Vater-Kind-Kuren sind Pflichtleistungen der Krankenkassen. Die Maßnahmen sind gezielt auf die besonderen Belange von Müttern und Vätern in Familienverantwortung ausgerichtet. Finanzielle Notlagen, Alleinerziehung, häusliche Isolation oder Mehrfachbelastung durch Haushalt, Familie und Beruf führen nicht selten zu einer Überforderung von Müttern und Vätern mit Kindern, die sich in physischer und psychischer Erschöpfung äußern kann.

Mütterkuren sowie Mutter- bzw. Vater-Kind-Kuren haben das Ziel, einerseits drohende Krankheiten vorzubeugen oder zu vermeiden, andererseits bereits eingetretene Krankheiten zu behandeln und die Genesung zu fördern. Das Kurangebot bietet Müttern und Vätern die Möglichkeit, außerhalb des Familienalltags zu entspannen und sich auf die körperliche und seelische Gesundung zu konzentrieren. Dabei helfen z. B. Massagen, Bäder, und andere medizinische Anwendungen, Gymnastik, autogenes Training, Einzel- und Gruppengespräche, der Austausch mit anderen Kurteilnehmern sowie kreative und sportliche Beschäftigungsangebote.

Allein die Arbeiterwohlfahrt unterhält deutschlandweit insgesamt 19 eigene Kurkliniken an attraktiven Standorten. Während der Zeit des Aufenthaltes ist in allen AWO-Häusern für eine pädagogische Betreuung in hauseigenen Kindertagesstätten gesorgt.

Unser Angebot umfasst die Vermittlung von Kurplätzen in anerkannten Häusern des Müttergenesungswerkes, eine angemessene Kurvorbereitung sowie Beratungs- und Informationsdienste im Hinblick auf Organisation, Finanzierung und konzeptionelle Ausrichtung von Mutter- bzw. Vater-Kind-Kuren.

Die AWO Straubing hilft Ihnen gerne bei der Antragstellung und berät Sie bei der Auswahl passender Kureinrichtungen.

Vereinbaren Sie einen persönlichen Termin mit uns in der AWO Geschäftsstelle oder informieren Sie sich über Hotline oder Homepage des AWO Gesundheitsservice: Tel.: 01803 344723,
www.gesundheitsservice-awo.de