Aktuelles

AWO-Allgemein.


Kreisvorstandssitzung der AWO Straubing-Bogen

Ungewöhnlich in der heutigen Zeit, da­für um so er­freu­licher: Vor­sitz­en­der Martin Panten, Geschäftsführer Klaus Hoffmann und auch der Wirt­schafts­prü­fer Josef Wuddi hatten nur positive Nachrichten für die nahe­zu vollständig anwesenden Vorstandsmitglieder.

Zunächst begrüßte der Vorstand Frau Susanne Riedl, die neue Or­ga­ni­sa­ti­ons­referentin des AWO Bezirksverbands Niederbayern-Oberpfalz. Sie war ge­kom­men, um sich und ihre Aufgaben vor­zu­stellen. Sie sei zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit, aber auch Satz­ungs­fragen, Vor­be­rei­tung von Kon­fe­ren­zen usw., daher freue sie sich auf eine gute Zusammenarbeit.

Herr Wuddi konnte dem Kreisverband gutes und sat­zungs­gemä­ßes wirt­schaf­ten be­schei­nigen. Klaus Hoffmann be­richtete, dass der Betrieb der neuen Wohn­gruppe für in Obhut genommene Kleinst- und Klein­kin­der in der Hagen­allee im Januar aufgenommen werden kön­ne. Alle not­wendigen Innenarbeiten sind abgeschlossen, eine kleine Ver­zöge­rung gab es nur durch Liefer­schwie­rig­keiten mit der neu an­zu­brin­gen­den Außen­treppe. Martin Panten berichtete über neue Aktionen zur Mit­ar­bei­ter­gewinnung, denn obwohl die AWO personell gut auf­gestellt ist, sucht auch sie neue Mitarbeiter*innen, vor allem für die Kindertagesstätten.

Außerdem beschloss der Vorstand, auch in diesem Jahr auf eine ge­mein­same Jahres­abschluss­feier zu ver­zich­ten sondern - wie in den ver­gan­ge­nen Jahren - kleinteilige Feiern innerhalb der einzelnen Ein­rich­tun­gen mit ent­sprech­en­dem Budget zu ver­an­stal­ten. Dafür soll 2023 ein großes Sommerfest für die Beschäftigten und Gäste ver­an­stal­tet wer­den, wenn hoffentlich das Thema ‚Corona‘ endgültig erledigt ist.

Die AWO-OV Vorsitzenden (Christa Brunner - OV Straubing, Ottilie Dietl (OV-Bogen-Mitterfels, Gerhard Schindler (OV-Kirchroth) und Edit Zitt (OV-Leiblfing) be­rich­te­ten ein­stimmig über eine gewisse Mit­glie­der­proble­ma­tik. Die Aktiven werden älter, Jüngere sind leider kaum als Mit­glie­der zu gewinnen. Das mache die Durchführung von Ver­an­stal­tun­gen zunehmend schwie­ri­ger. MdB und Kassier Erhard Grundl regte an, die Mit­glie­der zu bitten, in­ner­halb der Familien bei Kindern und En­keln für eine AWO-Mit­glied­schaft zu werben. "Doch alle Bür­ger­innen und Bür­ger aller Nationen sind auf­ge­rufen, Mitglied der AWO Familie zu werden, auch wenn sie nicht direkt an­ge­spro­chen wer­den.Das Beitrittsformular ist neben ak­tu­el­len In­for­ma­tio­nen über die Aktivitäten der AWO-Straubing im Inter­net unter www.awo-straubing.de zu finden", so der Abgeordnete. (ilg)

Kreisvorstand

Foto: v.l. Jürgen Karbstein, Reinhold Perlak, Susanne Riedl, Irene Ilgmeier, Martin Kreutz, Katrin Panten, Erhard Grundl, Ottilie Dietl, Christa Brunner, Martin Panten, Ingrid Weisemann, Bernd Vogel, Edtith Zitt, Klaus Hoffmann

Icon weißes AWO-Herz
Icon weißes AWO-Herz

AWO | Straubing
Wittelsbacherhöhe 19
94315 Straubing

T 09421 9979-0
F 09421 9979-79
M Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

AWO | Straubing
Wittelsbacherhöhe 19
94315 Straubing

T 09421 9979-0
F 09421 9979-79
M Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Wir sind Mitglied der

Wir sind Mitglied der
Logo AWO M group