Kinder- &

Jugendwohnen.

Heilpädagogische Jugendwohngruppe

Die Heilpädagogische Jugendwohn­gruppe ist ein Angebot nach § 27 i. V. m. mit §§ 34, 35a und 41 SGB VIII. Es richtet sich an männliche Jugendliche im Alter von 13 bis 18 Jahren.

Zielgruppe

Aufgenommen werden junge Men­schen, die aufgrund ihrer Entwicklung und Sozialisationsproblematiken einer vollstationären pädagogischen Be­treu­ung bedürfen. Dazu zählen insbeson­dere Jugendliche:

  • deren bisheriges Beziehungsfeld eine entwicklungsfördernde Erzie­hung nicht gewährleisten kann und/oder ein Verbleib nicht mehr möglich ist
  • die auf ihr familiäres und soziales Umfeld mit Verhaltensauf­fällig­kei­ten in unterschiedlicher Art reagieren
  • die nach einem Aufenthalt in einer Kinder- und Jugendpsychiatrie nicht in ihrer Herkunftsfamilie verbleiben können
  • die aus unterschiedlichen Gründen Verhaltensweisen entwickelt haben, die einer pädagogischen Begleitung bedürfen.
Zielsetzung

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die ganzheitliche Entwicklung der Jugend­li­chen insbesondere im Hinblick auf deren individuellen Fähig­keiten und Stärken sowie die Aktivierung ihrer Ressourcen.

Die Ziele in der Heilpädagogischen Jugendwohngruppe sind:

  • Abbau von Entwicklungsverzö­ge­rungen, -einschränkungen und -störungen, um eine soziale Inte­gration zu ermöglichen
  • Entwicklung einer schulischen / beruf­lichen Perspektive
  • Begleitung und Unterstützung in der sozial-emotionalen Persön­lich­keits­ent­wick­lung
  • Nutzung und Stärkung eigener Ressourcen
  • Reintegration in die Herkunfts­familie
  • Verselbständigung
Methodische Grundlagen

Unser pädagogisches Handeln orien­tiert sich am Leitbild der AWO, welchem das humanistische Weltbild zugrunde liegt. Je nach Problemlage und aktu­eller Situation greifen wir auf verschie­dene Methoden zurück.

Die Schwerpunkte in der Heilpäda­go­gischen Jugendwohngruppe:

  • Professionelle Beziehungsarbeit Bezugspädagogensystem
  • Ressourcenaktivierung
  • Freizeitpädagogische, kreative, sportliche und erlebnis­päda­gogische Maßnahmen
  • Partizipation
  • Transparenz
  • Beschwerdemanagement
Betreuungsumfang

Die Heilpädagogische Jugendwohn­gruppe ist eine ganzjährig geöff­nete, vollstationäre Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe mit ins­ge­samt acht Plätzen. Die Betreuung erfolgt rund um die Uhr.

Die Nachtbereitschaft in der Gruppe umfasst hierbei während der Schul­tage die Zeit von 22.00 - 6.00 Uhr. An schul­freien Tagen umfasst die Nacht­bereit­schaft die Zeit von 23.00 - 8.00 Uhr. Nachmittags erfolgt grundsätzlich eine Doppelbesetzung.

An Schultagen ist die Gruppe von 08.00 - 13.00 Uhr nicht besetzt und eine regu­läre Betreuung nicht vorgesehen.

Für beide Heilpädagogischen Gruppen gibt es einen Inobhutnahmeplatz im Haus in der Heilpädagogischen Jugend­wohngruppe.

Freie Plätze

Derzeit belegt (Für Platzanfragen wenden Sie sich bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.)

Ansprechpartnerin

Susanne Kaufmann

Susanne 
 Kaufmann

Einrichtungsleitung

Tel. 09421 78 29 - 22
An Schultagen ab 13.00 Uhr
Fax
09421 99 79 - 69
Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

AWO Soziale Dienste GmbH
Heilpädagogische Jugendwohngruppe
Osserstraße 15
94315 Straubing

 

Kontaktieren Sie uns zum Angebot Heilpädagogische Jugendwohngruppe.

Icon weißes AWO-Herz
Icon weißes AWO-Herz

AWO | Straubing
Wittelsbacherhöhe 19
94315 Straubing

T 09421 9979-0
F 09421 9979-79
M Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

AWO | Straubing
Wittelsbacherhöhe 19
94315 Straubing

T 09421 9979-0
F 09421 9979-79
M Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Wir sind Mitglied der

Wir sind Mitglied der
Logo AWO M group